Baby Shooting


 

Liebe Eltern, Liebe werdende Eltern

 

Seit unser Sohn zur Welt gekommen ist, habe ich meine Leidenschaft für die Fotografie der Neugeborenen entdeckt. Ich schaue mir die Bilder so gerne an, denn es ist erstaunlich, was für eine Entwicklung ein Baby in den ersten Lebensmonaten macht.

Für mich als Fotografin ist es ein wunderschönes Gefühl, die ersten Lebenstage eines Babys und die ersten gemeinsamen Momente als Familie fotografisch festzuhalten. Ein Shooting dauert manchmal etwas länger. Es braucht Zeit um zu kuscheln und sich zu entspannen. Mein Hauptziel ist es, das Shooting für Sie und ihr Baby so angenehm wie möglich zu machen. Gleichzeitig gibt es aber einige Dinge, die Sie als Eltern tun können, um das Gelingen des Shootings zu unterstützen.

 

Ein Shooting mit einem Neugeborenen sollte idealerweise in den ersten zehn Lebenstagen stattfinden, denn in dieser Zeitspanne erinnert sich das Baby noch an die Körperhaltungen und die Geräusche im Bauch der Mutter. Dies ermöglicht es uns, das Baby in die gewünschten Posen zu legen. Deshalb empfehle ich Ihnen, bereits vor ihrem Geburtstermin mit mir Kontakt aufzunehmen, damit ich mir Termine rund um Ihren Geburtstermin frei halten kann. Sobald ihr Sonnenschein dann auf der Welt ist, suchen wir gemeinsam einen Termin für das Fotoshooting.

 

Tipps für die Eltern:

 

-       Ideal ist es, wenn Ihr Baby ca. 30 Minuten vor dem Shooting die Brust, beziehungsweise die Milch, bekommt. Falls Ihr Baby während dem Shooting hungrig werden sollte, werden wir gerne ein Stillpäuschen einlegen.

 

-       Ich bitte Sie, vor dem Shooting die Windeln zu lockern, so verringern sie Druckstellen auf der zarten Babyhaut.

 

-       Haben Sie bestimmte Lieblingsstücke oder Gegenstände, die Sie in das Shooting mit einbringen möchten, dann dürfen Sie diese gerne mitbringen.

 

-       Eine entspannte Atmosphäre ist sehr wichtig, da diese sich auf das Gemüt des Babys auswirken kann. Falls Ihr Baby unruhig sein sollte, lassen Sie sich nicht stressen, wir haben genug Zeit um zu kuscheln und zu schmusen.

 

-       Ich bitte Sie, einen Beruhigungs-Nuggi mitzunehmen, auch wenn Sie sonst Ihrem Baby noch keinen Nuggi geben. Dieser kann manchmal wirklich sehr hilfreich sein.

 

-       Auch kleine „Missgeschicke“ sind völlig normal. Alle meine Requisiten sind waschbar und werden nach jedem Gebrauch gereinigt.

 

-       In meinem Fotostudio werden wohlige 27 °C sein, deshalb empfehle ich Ihnen, leichte Kleidung zu tragen.

 

-       Für Familienbilder bitte ich Sie, Ihre Kleidung farblich aufeinander abzustimmen. Hier empfehle ich Ihnen, auf neutrale und unbeschriftete Kleidung zu achten.

 

-       Durch die Bildbearbeitung kann ich Rötungen, Unreinheiten, Kratzer, etc. wie durch Zauberhand verschwinden lassen.

 

-       Bei Nahaufnahmen der Familienbilder werden auch oft Ihre Hände im Bild erscheinen, achten Sie deshalb auf gepflegte Hände.

 

-   Bitte ziehen Sie Ihrem Baby am Tag des Shootings einen Knopfbody oder einen Strampler an. Achten Sie einfach darauf, dass es nicht über den Kopf ausgezogen werden muss.

 

-    Bitte rechnen Sie genug Zeit ein, für das Vorbereiten und den Anfahrtsweg, oftmals muss kurz vor der Abfahrt noch ein Mal gestillt oder gewickelt werden. Da ich öfters anschliessend noch ein Shooting habe, kann ich nicht immer die Verspätete Zeit nachholen. Bitte haben Sie Verständnis. 

 

 

Ich würde mich sehr freuen, für Sie unvergessliche, gemeinsame Momente mit Ihrem Baby festzuhalten. Für Ihr Interesse und eine Buchung nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Ich freue mich über Ihre Anfrage.